top of page
  • AutorenbildKarl H. Beine

Tötungsserien in Krankenhäusern und Pflegeheimen



15 Tötungsserien in Kliniken und Heimen endeten bis Sommer 2023 im deutschen Sprachraum mit einem Gerichtsurteil (Tab. 1).


Auf eigene Prozessbeobachtungen, öffentlich zugängliche Publikationen und die Auswertung von anonymisierten Auszügen aus Urteilen stützt sich diese vergleichende Fallanalyse.

Die jeweiligen Täterwurden mit Großbuchstaben in alphabetischer Reihenfolge anonymisiert.

Nur die Fälle wurden eingeschlossen, bei denen der Tatort eine Klinik oder ein Heim war.

Außerdem musste nachgewiesen sein, dass die Täter mindestens zwei vollendete oder versuchte Tötungen begangen hatten.


Da drängt sich die Frage auf: Wie kann so etwas geschehen?

Wenn ausgerechnet dort, wo Menschen besonders wehrlos sind und vertrauensvoll auf Hilfe

hoffen, vorsätzlich getötet oder vergiftet wird, dann wird massives Leiden verursacht und das

Vertrauen in unser...


Tötungsserien in Krankenhäusernund Pflegeheimen
.pdf
Download PDF • 124KB

80 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page