top of page
  • AutorenbildKarl H. Beine

Erinnern – Durcharbeiten – Zusammenführen. Zum Verhältnis von Psychosomatik und Psychiatrie.

Vordergründig besteht der Konflikt darin,wo denn bestimmte psychisch kranke Menschen besser aufgehoben sind: Bei einem "Arzt für Psychosomatik und Psychotherapie“ oder bei einem "Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie“, in einer psychiatrischen oder in einer psychosomatichen Klinik. Vordergründig geht es um den Streit, ob es spezifische psychosomatische Diagnosen gibt, die sich von psychiatrischen Diagnosen unterscheiden und ob denn neue und zusätzliche Kliniken für Psychosomatik entstehen sollen [1].



13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page